Artikel der Papenteicher Nachrichten

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
in diesem Bereich können Sie die Beiträge der Gemeinde Meine zum Mitteilungsblatt der Samtgemeinde Papenteich, den Papenteicher Nachrichten bereits direkt nach Redaktionsschluss lesen. 
Redaktionsschluss und Erscheinen der Papenteicher Nachrichten liegen meist drei Wochen auseinander, wodurch die Texte nicht immer besonders aktuell erscheinen. 
Ich hoffe, Sie lesen meine Beiträge mit Interesse und können daraus aktuelle Informationen entnehmen.
 

 

UHB03

 Ihre Ute Heinsohn-Buchmann

 

 

PN 01-2018 / Gemeinde Meine

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,

für das neue Jahr 2018 darf ich Ihnen noch alles Gute wünschen.

Der Übergang von einem Jahr in das andere setzt in unserem Alltag ein Zeichen, das man nicht einfach übergehen sollte.
Es ist ein Zeitpunkt, noch einmal zurückzuschauen.

Rechtzeitig mit dem Beginn der Weihnachtsfeiern wurde unsere neue mobile Bühne geliefert. Diese mobile Bühne ist in Abbesbüttel „stationiert“,
steht aber allen Vereinen und Verbänden der Gemeinde Meine zur Verfügung.

Auch die vom Bauausschuss erst am 22. November 2017 beschlossene Befestigung der Parkflächen am Dorfgemeinschaftshaus Wedelheine
wurde bereits in die Tat umgesetzt.

Das Gemeindeamt hat noch im Jahr 2017 ein neues Dach bekommen. Komplett wird die obere Etage des Gemeindeamtes mit den neuen Fenstern,
und dann kann mit dem Ausbau begonnen werden.

Der Gemeinderat hat auch die Satzung der Gemeinde Meine über Kindertageseinrichtungen neu gefasst. Auch diese Neufassung konnte noch im
Jahr 2017 verabschiedet werden.

Mit dem 02. Januar 2018 startete die neue Krippengruppe in Abbesbüttel, die vorübergehend im Sportgemeinschaftshaus untergebracht ist.

Die in 2018 vor uns liegenden Aufgaben erfordern von uns allen gute Leistungen und viel Schwung. Ein Quäntchen Glück darf allerdings auch nicht fehlen.

Ein ganz wesentliches Ziel für 2018 ist der Ankauf von Land, um ein neues Baugebiet erschließen zu können.

Auch der Bau der neuen Kindertagesstätte in Bechtsbüttel wird uns in diesem Jahr beschäftigen.

Planen müssen wir auch für das neue Feuerwehrgerätehaus in Grassel. Der Samtgemeinderat Papenteich hat in seiner letzten Sitzung die Reihenfolge
für Neubauten zumindest insoweit beschlossen, als dass Grassel nach dem neuen Feuerwehrgerätehaus in Vordorf Berücksichtigung findet.

Am 23. Januar 2018 um 19:00 Uhr lädt die Gemeinde Meine Vertreter aller örtlichen Vereine und Verbände zum Neujahrsempfang in das Gemeindezentrum ein.
Es besteht Gelegenheit für einen Rückblick auf das alte Jahr aber auch für die Bekanntgabe von Plänen und Wünschen für das neue Jahr.

Die Bürgerabende der Gemeinde Meine beginnen am 2. Februar 2018 um 19:00 Uhr in Wedelheine im Dorfgemeinschaftshaus.
Dieser Bürgerabend wird gefolgt vom traditionellen Fasselabend in Abbesbüttel am 10. Februar 2018 um 17:00 Uhr in der Gaststätte „Speisekammer“.
Den Abschluss bildet der Bürgerabend für Ohnhorst-Gravenhorst am 16. Februar 2018 um 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus.

Ich denke, den einen oder anderen von Ihnen werde ich entweder beim Neujahrsempfang der Gemeinde oder aber auf einem Bürgerabend begrüßen können.

 

Ihre
Ute Heinsohn-Buchmann

 

 

 

PN 12-2017 / Gemeinde Meine

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,

 

die St. Stephani Gemeinde hatte über Frau Pastorin Kettler beantragt, auf der Hauptstraße zumindest im Bereich der Kirche Tempo 30 anzuordnen.
Die Gemeinde Meine hat den Antrag zuständigkeitshalber an den Landkreis Gifhorn weitergeleitet. Von dort ist nun die Nachricht gekommen, dass Tempo 30 nicht angeordnet wird.

Die Linksabbiegerspur in Bechtsbüttel ist fertig gestellt. Dort fließt der Verkehr wieder.

 

Unser Pilotprojekt, unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern den Service anzubieten, Laub kostenlos zu entsorgen, wurde sehr gut angenommen.
Wir haben überwiegend positive Rückmeldungen erhalten. Kritiker meinen, dass auch in allen Ortsteilen Container aufgestellt werden sollten.
Ich denke, dass wir darüber beraten werden und rechtzeitig für den kommenden Herbst entscheiden, wie weiter verfahren wird.


Rechtzeitig zum Beginn der vielen Weihnachtsfeiern und Aufführungen wurde unsere neue mobile Bühne geliefert, die seit Lieferung auch gut im Einsatz ist.


Der Finanz- und Wirtschaftsausschuss hat am 14. November 2017 getagt. Hauptsächlicher Tagesordnungspunkt war die Frage, ob die Gemeinde die Satzung
über Straßenausbaubeiträge aufheben soll. Diese Frage wurde sehr kontrovers diskutiert, aber noch nicht abschließend entschieden.
Wir werden diese Frage weiter beraten.


Am 22. November 2017 hat der Bauausschuss getagt.

 

Beschlossen wurde, im Dorfgemeinschaftshaus Wedelheine die Dusche im Umkleidebereich der Herren zu reparieren und den Schimmel zu entfernen.
Beschlossen wurde auch, den Hallenfußboden überprüfen und gegebenenfalls in Stand setzen zu lassen.

 

Weiter hat der Bauausschuss beschlossen, den Fußweg zum Dorfgemeinschaftshaus Wedelheine zu verlängern und zu erweitern.
Auch sollen dort die Parkflächen befestigt werden.

 

Beschlossen wurde auch, Möglichkeiten für die Barrierefreiheit auf der östlichen Seite des Meiner Marktes zum Gehweg an der Zellbergstraße zu prüfen
und die Kosten dafür zu ermitteln.

 

Weiter wurde beschlossen, zusätzliche Fahrradständer am Meine Jugendhaus/Bahnhof und auch an den Meine Teilchen aufzustellen.

Am 27. November 2017, nach Redaktionsschluss für diese Ausgabe der Papenteicher Nachrichten, wird der Umwelt- und Planungsausschuss tagen.
Der Umwelt- und Planungsausschuss hat ein umfangreiches Programm.
Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Baumfällungen in Abbesbüttel (Spielplatz Papenbusch/Friedhof), in Wedelheine (Moorkamp und Dorfgemeinschaftshaus)
und in Meine (Zuckersee).

 

Auf der Tagesordnung steht auch der Zustand des Gehweges und des Parkstreifens an der B4 in Höhe der Gifhorner Straße 3 in Meine.

Auf der Tagesordnung steht die Beratung über Möglichkeiten zur sicheren Überquerung der Meiner Straße in Abbesbüttel.

 

Diskutiert wird die Erneuerung von grünen Hinweistafeln. Diskutiert wird weiter, ob sich die Gemeinde Meine an einem Modellprojekt Tempo 30
auf Hauptverkehrsstraßen beteiligen soll.

 

Auf der Tagesordnung steht aber auch die Meiner Mitte mit der Pflege der Pflanzinseln.

 

Diskutiert wird erneut der Baumfrevel am Marsbruchweg vom Februar des Jahres 2017.

 

Es wird sich am 04. Dezember 2017 der Jugend- und Seniorenausschuss anschließen, wo unter anderem über die neue Satzung der Gemeinde Meine
über Kindertagesstätten beraten wird (bitte nicht mit der Gebührensatzung verwechseln).

 

Der Jugend- und Seniorenausschuss wird gefolgt vom Verwaltungsausschuss am 5. Dezember 2017.

Die Gebührensatzung für Kindergärten wird Thema sein. Allerdings geht es lediglich um die Frage der Gebühren bei Aufnahme externer Kinder
in den Kindertagesstätten der Gemeinde Meine.

 

Ich weise an dieser Stelle darauf hin, dass der Verwaltungsausschuss nicht öffentlich ist.

Die Themen des Verwaltungsausschusses werden sich aber im Wesentlichen dann auch auf der Tagesordnung für die Gemeinderatssitzung finden,
die dann am 19. Dezember 2017 stattfindet. Dies wird dann auch die letzte Gemeinderatssitzung im Jahr 2017 sein.
Über die Ergebnisse der genannten Sitzungen berichte ich dann im neuen Jahr in der Januar - Ausgabe.

Ich möchte darauf hinweisen, dass der Weihnachtsmarkt in Meine am 16. Dezember 2017 stattfindet und pünktlich um 15:00 Uhr eröffnet wird.
Vielen Dank schon jetzt an die Organisatoren, die Arbeitsgemeinschaft Weihnachtsmarkt, insbesondere an Herrn Sven Köhler.
Vielen Dank auch an die teilnehmenden Vereine und Verbände, die zum Gelingen unseres Weihnachtsmarktes beitragen.


Sie wissen, dass das Gemeindeamt seit Oktober saniert wird. Die Arbeiten im Gemeindeamt führen zu erheblichen Lärmbeeinträchtigungen.
Es gibt aber auch viel Dreck. Auch müssen Schreibtische immer wieder verrückt oder gar abgebaut werden. Nichts steht mehr an seinem Platz.
Meine Mitarbeiter und Mitarbeiterrinnen haben trotz dieser widrigen Umstände weiter durchgearbeitet und die Situation mitgetragen.
Dafür möchte ich an dieser Stelle meinen Mitarbeiterinnen und auch meinem Mitarbeiter, aber auch meinen Mitarbeitern vom Bauhof herzlichen Dank sagen.

Ich möchte all meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2017 danken, wobei ich hoffe, dass wir daran im Jahr 2018 anknüpfen.
Ich wünsche meinen Mitarbeiterinnen, meinen Mitarbeitern und Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, eine schöne vorweihnachtliche Zeit,
ein besinnliches Weihnachtsfest und alles erdenklich Gute für 2018.

 

Ihre
Ute Heinsohn-Buchmann

 

 


 

 Hier stehen Ihnen aktuelle und ältere Ausgaben als PDF zur Verfügung.

 

 Archiv der Papenteichnachrichten (PDF-Format)
2018   01                      
2017   01 02 03 04 05  06   08  09 10 11 12
2016   01 02 03 04 05  06 07 08  09 10 11
12
2015   01 02 03 04 05  06 07 08  09 10 11 12
 2014   01 02 03 04 05  06 07 08  09 10 11 12
 2013   01 02 03 04 05  06 07 08  09 10 11 12
 2012   01 02 03 04 05  06 07 08  09 10 11 12
 2011   01 02 03 04 05  06 07 08  09 10 11  12 
 2010   01 02 03 04 05  06 07 08  09 10 11 12
 2009   01 02  03 04  05  06  07 08  09  10   11  12
 2008    01  02  03  04  05  06 07 08  09  10  11  12